04.09.2014

Sommerpost 2014

Schon viele Runden bin ich mit Freuden dabei, zuletzt hatte ich wegen des Umzugs pausieren müssen, nun konnte ich wieder Teil der wunderbaren Sommerpostreihe sein. Sechs Büchlein sollten entstehen, fünf wandern weiter, eines bleibt bei mir und wird vervollständigt von den Exemplaren der anderen fünf Damen aus meiner Gruppe. Obwohl ich so neugierig auf's Bücherbinden und seine Techniken war, hielt ich mich am Ende doch fern davon. Meine Bindung ist mit der Maschine genäht und hält hoffentlich auch... Neulich sah ich liebe Menschen mit Sommerblüten malen, ein gelber Blütenkreis ist nun auch in jedes Büchlein gewandert. Dazu ein mehr oder weniger aus der Form geratener Farbkreis, den ich mit Walze und Schablone auf die Deckpappen aufgebracht habe, hier und da hat sich auch noch ein Blütenblatt darauf verirrt. Das Büchlein ist dreiteilig, ähnlich einem Leporello gegliedert und auch von beiden Seiten zu öffnen. Die eine birgt ein kleines Heftchen, die andere zwei Fächer zur Aufbewahrung von losen Zetteln. Den unendlichen Weiten des Internets derzeit oft fern bleibend, fand ich Inspirationen in der Bibliothek meiner werten Mama. Dort stand das Buch "Creating handmade books" von Alisa Golden (blog) und ich bekam die zündende Idee für mein Sommerbüchlein. Als Inspirationsquelle böte das Buch noch Raum für eine ganze Bibliothek an selbst Gebundenem. Vier Sommerpostbücher sind nun schon hier, zwei werden noch folgen. Welche Freude, es könnte doch immer Sommer bleiben... 



Frühlings-, Advents- und Sommerpost: Tabea und Michaela erdenken immer wieder Neues und Meike ist in diesem Sommer die Gastgeberin. Habt Dank dafür! 

Kommentare:

  1. So ein zartes Büchlein... Bitte unbedingt "Ansichtsexemplar" mitbringen vom kleinen Gelbgrauen ;-) ;-) ;-). Und danke für den Blog-Tipp... Lieben Gruß dmama

    AntwortenLöschen
  2. Du bist wieder ein gutes Beispiel dafür, wie ein Mangel ( keine Buchbindekenntnisse ) zu einem Plus wird, weil du kreativ die fehlenden Kenntnisse umgangen hast: Es ist einfach ganz toll geworden, dein Sommerbuch. Schade, dass ich nicht in deiner Gruppe war....
    Herzlichst
    Astrid

    AntwortenLöschen
  3. Oja, das ist wirklich super und ich mag auch das Zurückgenommene sehr! Das ist vor allem eine gute Idee, Taschen und Papier anzubieten und miteinander zu verknüpfen! Super! Auch ich bin leider nicht in deiner Gruppe - schade! Über so ein Buch muss man sich einfach freuen!

    AntwortenLöschen
  4. sommerblüten gelbe freude ist dein büchlein!!! so schön geworden! ich hadere noch...

    AntwortenLöschen
  5. Ach wie schön... Da komm ich aus dem Urlaub und es warten gleich zwei Sommerbücher auf mich!
    Jetzt nur ein schneller Dank... Ich meld mich aber noch :o)
    Liebe Grüße
    alex.

    AntwortenLöschen
  6. hach, und ich darf mich stolze besitzerin eines solchen feinen nennen :) tausend dank, liebe marja, ich mag es sehr.

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Marja,

    vielen Dank für dein kleines Kunstwerk! Es steht bereits zusammen mit den anderen Büchlein unserer Gruppe auf meinem Bücherregal :) Habe es gerade noch auf meinem Blog vorgestellt. Hat leider ein bisschen gedauert ... manchmal bleibt einem aber auch wirklich nicht genügend Zeit für die wirklich tollen Dinge im Leben... ;)

    Liebe Grüße,

    -Emadam-

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über Eure Worte!