10.09.2013

Sommer. Flirrend. Federleicht. Schachtelig.

Seit Wochen erreicht mich in regelmäßigen Abständen wirklich zauberhafte Post in Streichholzschachteln. Für mich und meine Tochter ist es schon ein wunderschönes Ritual geworden, jeden Umschlag gemeinsam zu öffnen und die Schachteln samt der schönen Zeilen dazu zu erkunden. Viele Ideen habe ich lange mit mir durch den Sommer getragen, bevor ich am Ende doch etwas ganz anderes umsetzte. Die Papiere habe ich mit einer Walze und Farben bearbeitet, bis sie dem flirrenden Sonnenlicht ähnlich waren. Da ich mich kaum für einen Lieblingssommerort entscheiden konnte, sind mehrere Stempel hinein gewandert, außerdem noch eine Feder. Dazu gab es für jede Schachtel folgende Zeilen: Mein Sommer war in diesem Jahr an vielen Orten so wunderschön, dass ich meinen Lieblingsort immer wieder woanders fand. Nämlich immer dort, wo ich mich unter flirrendem Sonnenlicht federleicht fühlte... Ich hoffe, jede meiner Schachteln hat inzwischen den Weg in ihr neues Zuhause gefunden. Am Ende des Monats werde ich die gesammelten Sommerschachtelwerke hier zeigen und bestimmt sehr traurig sein, weil mein Briefkasten kaum mehr in dieser Regelmäßigkeit solche Schätze beherbergen wird... 

Die Sommermailart ist eine Idee von Tabea, Michaela und Mond. Alle Schachteln und deren Entstehungsgeschichten versammeln sich hier. Mehr kreative Dienstagsprojekte finden sich bei Anke

Kommentare:

  1. Deine Schachtel ist so sommerlich, leicht und mit der kleinen Feder darin wunderschön! Selbstgemachte Post zu bekommen ist einfach wunderbar!
    Liebe Grüße, Jennifer

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ja witzig und passt vorallem hervorragend in meine aktuelle challenge.

    Schau doch mal bei mir rein, vielleicht hast du Lust an der aktuellen Challenge teil zu nehmen, es gibt auch was zu gewinnen ;)

    LG Gisela

    AntwortenLöschen
  3. Eine entzückende Umsetzung. Für mich so wolkig. Und das Tochter-Ritual gibt's jetzt auch bei mir. LG Mila

    AntwortenLöschen
  4. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
  5. Hm, jetzt scheint's entweder keinen oder mehrere Kommentare von mir bei dir zu geben?!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Mila, ich muss die Kommentare erst freigeben. Deswegen dauert es mitunter ein Weilchen bis sie zu sehen sind... ;-) Herzliche Grüße, auch ans Schachtelmitfiebertöchterchen, Marja

      Löschen
  6. Was für ein federleicht-flirrendes Sommergefühl ;-), an einem Tag, der hier gar nicht hell werden will... Lieben Gruß dmama

    AntwortenLöschen
  7. so eine schöne idee und so mfein umgesetzt! ja, die regelmäßige post wird auch mir abgehen - aber ich bin mir sicher, eine adventpostaktion folgt, hoffentlich ;)
    liebe grüße
    dania

    AntwortenLöschen
  8. so ein schöner text, so hübsche schachteln. unglaublich nett, die idee.
    liebe grüße!

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Marja,
    der Text ist so wunderbar. Und die Schächtelchen passen perfekt dazu.
    Drück Dich,
    Nina

    AntwortenLöschen
  10. Deine flirrend-federleichte Schachtel gefällt mir sehr. Sie fängt das Sommergefühl wunderbar ein. Die Tage werden schon so spürbar kürzer - da kann man eine Erinnerung daran gut gebrauchen.

    Liebe Grüße,
    Mond

    AntwortenLöschen
  11. Wie wunderhübsch - sommerlich und federleicht ist ein schönes Motto.
    Ich werde die Sommerpost auch vermissen, aber zum Glück kann ich mich im Moment noch auf vier Schachteln freuen. :)
    LG, Gerdi

    AntwortenLöschen
  12. ... ha, und ich habe so eine wunderschöne Schachtel zuhause!!!!!!!! Vielen Dank!! Die ist so toll!
    Liebe Grüße, Tanja

    AntwortenLöschen
  13. ich ebenfalls .... auch an dieser Stelle einen ganz herzlichen Dank!
    Christine

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Marja,
    ganz vielen lieben Dank für deine Sommerpost!
    HG Uta

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über Eure Worte!