31.08.2013

Dreivierteldrehung.

Bevor der Herbst mit Pauken und Trompeten kommt, sei hier eilig noch Platz für eine heiß geliebte Sommergarderobe: Wenn der Stoff (ich finde ihn so entzückend) nicht ganz reicht, wird auch aus einem Dreiviertelteller noch ein anständiges Drehröckchen... (Der lange Zopf ist übrigens ab.) Nach einer quirligen Woche mit vielen tiefen Durchatmern auf beiden Seiten wirbeln wir noch einmal hinaus in spätsommerliche Temperaturen. Das Stöffchen kündigt den Wetter- und Jahreszeitenwechsel ja schon an. Habt es schön!





Kommentare:

  1. Der Stoff ist überaus entzückend! Ja, der Herbst naht...besonders in den Morgenstunden spürt man es...Und, könntest du angesichts des nahenden Herbstes noch mal über den Advent nachdenken...;-) ? LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  2. Hilfe, der Zopf ist ab..., geht's ihr gut damit? ;-) Und weißt du, woran mich das süße Schirmchen erinnert? So eins hattest du mal..., ich glaub, es war rosa... Wie immer - ein tolles Röckchen fürs tolle Kind... Ganz lieben Gruß dmama (die gerade ohne Schirm vor den ersten (bitter nötigen!!!) Regentropfen ins Wohnzimmer vertrieben wurde. LG dmama

    AntwortenLöschen
  3. ein beschirmter rock, wie gut. zopfab — da wart ihr aber mutig. find ich toll.
    liebe grüße von ulma, die immer die gleichen langen haare hat, viel zu unmutig für alles andere.

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über Eure Worte!