22.04.2013

12tel Blick

Ein Jahr. 12 Monate. Zwölf Fotos. Immer aus der gleichen Perspektive.
Tabea hatte die Idee und stellt monatlich ein vielfältiges Album zur Verfügung.

Hier schon einmal bejubelt, können wir in diesem Monat voller Freude die ersten Kopffüßler vorstellen. Auch dieser Entwicklungsschritt hat mich wieder völlig überrascht und kam sehr plötzlich. Haben wir uns im März noch an ebenso unerwartet auftauchenden Ostereiern und Linien innerhalb von Kreisen gefreut, entstehen nun einen Monat später ganze Horden von Eierköpfen mit inzwischen doch überwiegend zwei Beinen, Armen, Füßen, Augen, Nase und Mund. Seit ein paar Tagen allerdings soll am Ende immer noch der Name drauf. Das erledigt das Mädchen natürlich höchstselbst, indem es große Teile der Zeichnung wieder unter Krikelkrakel verschwinden lässt...


Hier nocheinmal alles bisher Geschehene im Überblick. Ein Klick auf's Datum führt zum jeweiligen Post. Ich freue mich jetzt schon auf den nächsten 12tel Blick und bin sehr gespannt, was mir die junge Dame in der Zwischenzeit auf's Papier zaubert...

                                                                                       6. Januar      2. Februar
                                                                                      15. März       6. April

Alle Blicke im April sammelt Tabea ein. 

Kommentare:

  1. "unter Krikelkrakel wieder verschwinden lässt..."...haha, für dich vielleicht, sie weiß doch genau, wer drunter ist ;-) Kannst du wohl nicht sehen? ;-) ;-) ;-) - Ich freu mich über das lustige Mädchen!!! Lieben Gruß dmama

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Marja,
    die Idee gefällt mir ausgesprochen gut, zumal in dem Alter sich ja ganz schnell und vor allem Dingen erfahrungsgemäß recht viel tut :-)
    Wenn ich die Bilder meiner jüngsten Tochter angucke, sieht man den Unterschied deutlich wie sehr sich das Gemalte und mittlerweile auch Geschriebene in kürzester Zeit verändert.

    Liebe Grüße und kreative Grüße an Deine Tochter,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Das sind ja rasante Fortschritte! Für mich der spannendste 12tel Blick, wahrlich! Gut, dass du das ausgesucht hast!
    Ganz liebe Grüße
    Astrid

    AntwortenLöschen
  4. einfach toll, liebe marja. da schlägt nicht nur das mutterherz vor stolz in der brust, sondern auch das herz des kindes für die farben :)

    wunderschöne kopffüßler malt sie da und ich glaube, die große war ganz genauso alt als sie ihre ersten malte, 3 jahre und 2 monate. witzig!

    glg
    halitha

    AntwortenLöschen
  5. Tolle Einblicke. Ich freue mich jetzt schon auf den Rest des Jahres!
    Ich habe schon öfter gehört, dass das figürliche quasi über Nacht kommt. Bei uns kam es auch so und inzwischen werden auch die für mich so wertvollen Zeichnungen am Ende nicht unter Krickelkrackel (bei uns war es nicht der Name, sondern wahlweise Regen, Sonnenstrahlen oder andere Wetterereignisse ;) ) versteckt..

    AntwortenLöschen
  6. So langsam geht mir auf, wie genial dein12tel Blick ist...Ich bin wirklich gespannt, wie es weiter geht...Wahrscheinlich guckt sich deine Maus in der Kindereinrichtung so einiges ab...Gute Besserung...leider läuft mir auch schon wieder die Nase...LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  7. Ach, wie schön!
    Der Jean hat sich gestern ihre gemalten Porträts mal genauer angesehen und hat gleich seine großen Füße bemerkt :-)
    Liebe Grüße!!

    AntwortenLöschen
  8. Noch immer und immer wieder ganz begeistert von deiner 12telBlick Idee! So schön, ein Jahr lang festzuhalten, wie sich Hand und Auge üben, wie sich der Blick ändert, was ist wesentlich, was darf fehlen...
    Fantastisch!
    Alles Liebe
    Dania

    AntwortenLöschen
  9. ich mag deine 12telblickreihe so, liebe marja, und bin beeindruckt von den großen veränderungen von monat zu monat - da kann sich die natur, die in den meisten anderen 12telblicken das motiv der wahl ist, anhalten :)
    liebe grüße von ulma

    AntwortenLöschen
  10. Dein Blick gehört mit zu meinen liebsten - toll, was das Kind da so vor für Sprünge macht. Ich habe gestern auch ein Mamabild unter die Nase gehalten bekommen, dass ganz eindeutig Männleinqualität mit Kopf und Haaren zeigt ...

    AntwortenLöschen
  11. ich mag kopffüßler sehr! und nach meiner kleinen reise hatte ich auch viel zu begutachten auf meinem schreibtisch ;)

    liebe grüße . tabea

    AntwortenLöschen
  12. Toll! Deine Kleine macht ja rießen Fortschritte! Dein 12tel Blick ist einfach super schön!
    Liebe Grüße
    Michelle

    AntwortenLöschen
  13. Schön, dass wir dieses kreative Kind beobachten dürfen!
    Grüße von Brigitte

    AntwortenLöschen
  14. Super. Macht einen Heidenspaß, hier zuzugucken! Bin jetzt schon gespannt, was nächstes Mal kommt! ;o)
    LG tanïa

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über Eure Worte!