13.01.2013

Sieben Sachen Sonntag

Wer mag, folgt uns durch unseren Sonntag. Frei (acht Sachen minus Hände) nach Frau Liebe. Von links nach rechts. Von oben nach unten: 1. Winkend entlassen. Unseren Übernachtungsgast. In die Obhut seiner Mama. 2. Sich wundern. Über die herrenlosen Schuhe, die seit zwei Tagen auf dem Bürgersteig wohnen und trotz fehlender Füße doch immer ein paar Schritte weiter ziehen. 3. Hand in Hand besprechen. Den Babysitterplan für die nächste Woche. Wir können uns einfach nicht daran gewöhnen und 4. tauschen zum Trost eine Extraportion Zuneigung aus. 5. Bespielen. Den Ball. 6. Einen langen Arm machen. Beim Versuch, die neue Mütze auf ein Foto zu bannen. Selten ist der richtige Ausschnitt zu sehen... 7. Befragen. Den Nutria zum Verbleib unserer Wunschschiffchen. Alle sind auf einem guten Weg... 8. Puzzlen. Immer und immer wieder. Und immer besser. Die Dinosaurier sind los! 


Während ich heute morgen noch schlief, haben sich die beiden Zwerge sehr selbständig einem Frühsportprogramm gewidmet: über den Heizkörper wurde das Fensterbrett erklommen, um sich danach in die Tiefe auf das Bettenlager zu stürzen. Ging glaube ich sehr oft gut... Bis ein Kopf an die Heizung knallte. Nun juckt die Beule: "Mama, da wohnt ein Juck an meinem Kopf!" Mal sehen, wann er wieder auszieht. Hat ja eigentlich einen schönen Namen, der Juck... Habt einen schönen Sonntagabend!

Kommentare:

  1. Der Juck….;O)…na, dann hoffe ich mal, dass er morgen schon wieder ein Stück kleiner ist der Juck!…
    Schöner Sonntag bei dir!
    Kram,
    Maren

    AntwortenLöschen
  2. Schöner Sonntag und das mit dem Juck habe ich so noch nie gehört. Schöne Idee, das tröstet!

    Lasst es euch noch gut gehen.

    Liebe Grüße,

    Nini

    AntwortenLöschen
  3. der nutria sieht aus wie eine schwimmender maikäfer...was es nicht alles gibt...sogar nen juck;) und mama-kind-schmatzer sind was besonders leckeres:)
    sei liebst gegrüßt von birgit

    AntwortenLöschen
  4. euch einen guten start in die woche! babysitterplan klingt schon mal besser als krippe, oder? ich gehe allerdings nur von den kitas aus, die ich kenne ... da wäre mir eine tagesmutter oder eine babysitterin lieber. deine 7 sachen gefallen mir immer sehr gut!

    liebe grüße . tabea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Tabea, wir haben hier eine wunderbare Tagesmutter... aber eben nur tagsüber und wer hört da schon Konzerte an...? Wenn ich dann abends weg muß, brauchen wir also immer noch einen Babysitter... Und vor dem Sprung in die Kita, der in diesem Jahr ansteht, habe ich auch noch ziemlichen Respekt... LG, Marja

      Löschen
  5. Herrlich der Herr "Juck" ..so lustig er auch ist, ich hoffe auch dass er bald wieder auszieht;)lg! sarah

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über Eure Worte!