12.01.2013

12 von 12

Zwölf Bilder des Tages. Eingesammelt von Frau Kännchen. Von links nach rechts. Von oben nach unten: 1. Aufwachen nach einem Konzert in Hamburg. 2. Auf der Rückfahrt nach Leipzig wird eine Mütze fertig. 3. Es fehlen nur noch schöne Knöpfe. 4. Blauer Himmel, endlich. Nach Wochen grau in grau. 5. Gemeinsam mit dem Spiegelbild geht es hinaus vor die Tür. 6. Doch noch einmal Windeln kaufen. Sie waren eigentlich schon zuverlässig abgeschafft. 7. Auf dem Spielplatz gibt's eine kleine Runde musikalische Früherziehung. 8. Im Hintergrund bläst ein Schornstein güldenen Rauch. 9. Die kleinen Kinder jagen einander. 10. Treiben Handel mit Eis, Schokolade, Kaffee und Tee. Alles für drei Euro. 11. Und sind an diesem Tage einfach nicht zu trennen. 12. Drum bleibt unser Gast zum Abendessen. Und über Nacht. Aus dem Kinderzimmer tönt seit dem Einschlafritual unentwegt Gelächter. Bevor es in übermüdete Tränen umschlägt, trage ich noch schnell meine Zwölfe zu caro und wünsche allseits ein schönes Restwochenende...

Kommentare:

  1. Hach, ich glaube heute hat überall außer hier die Sonne geschienen.
    Ich freu mich auch wenn ich zum letzten Mal hier die Windeln abschaffen kann. So irgendwann in 1-2Jahren ;-)

    Wie immer, schöne Bilder, die du uns zeigst, liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  2. Ach wie schön...Hamburg...aber womöglich hast du gar nicht viel davon gesehen...und nur Instrument gespielt...LG Lotta.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Viel gesehen nicht, nein... es war fast dunkel als ich kam und noch nicht ganz hell, als ich wieder fuhr. Aber nach dem Konzert habe ich noch köstlichst gegessen. Danach gut (durch-)geschlafen. Das war schon viel mehr (und weniger Regen) , als ich mir von dem kurzen Abstecher erwartet hatte... LG, Marja

      Löschen
  3. na das sieht doch aus wie ein tag, den man sich wünscht :)
    ich finde spielplatzbesuche im winter besonders toll, weil man sich da nicht um seine schippe oder den ersten platz auf der rutsche streiten muss.

    sei lieb gegrüßt und habt morgen noch einen schönen sonntag

    halitha

    AntwortenLöschen
  4. Ach,…wie süß..du hast also heute Minischläfer zu Besuch..na, da gibt es bestimmt ein anderes Programm als hier *lach*….schöne Bilder…enne ich bin froh, dass mein Rehpopo bei euch angekommen ist!
    Kram,
    Maren

    AntwortenLöschen
  5. Drei Euro geht doch noch. Ich habe schon fünfundsiebzig Euroff für eine läppische Möhre bezahlt...

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende,
    Mond

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Marja, du bist doch voll entschuldigt ( die Lehrerin, ja ). Was hast du denn Schönes in Hamburg gespielt?-
    deine zwölf Fotos heute finde ich besonders schön, die haben so einen bunten Faden, der immer wieder aufgegriffen wird.
    Einen schönen Sonntag euch Beiden!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  7. Sieht nach einem tollen ereignisreichen Tag aus. Das Wetter war aber heute auch schön! Ich mag eisiges und Sonne zusammen. Den nahezu "brennend" aussehenden Schornstein hast du gut erwischt!
    Dann mindestens genau einen so schönen Sonntag und dass die Tränen im Kinderzimmer erspart bleiben.

    Liebe Grüße,

    Nini

    AntwortenLöschen
  8. sieht nach einem schönen tag mit den kids aus. ein schönes entspanntes wochenende wünscht
    mickey

    AntwortenLöschen
  9. hui ein ausflug! und danach noch so viel draußen mit den flöhen ;) bist bestimmt fertig nun. mach nen fußbad. wie ich ;)

    liebe grüße . tabea

    AntwortenLöschen
  10. Ein schöner Tagesspiegel ist das. Ich bewundere Eure Hartnäckigkeit, mit der Ihr bei jedem Wetter draußen seid. Ich ernte hier Protestgeheul dafür.
    Grandios ist die goldene Rauchsäule!

    Unsere Küche ist auch gleichzeitig Esszimmer, Arbeitszimmer, Spielzimmer, Bastelzimmer und so groß ist es bei uns ja nicht... vielleicht führt das zu Verwirrung. ;-)

    Herzlich, Katja

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über Eure Worte!