21.10.2012

Sieben Sachen Sonntag

Wer mag, folgt uns durch unseren Sonntag. Frei nach Frau Liebe. Von links nach rechts, von oben nach unten: 1. Das Wetter lässt keine Wünsche offen, wir wollen raus. 2. Für einen ordentlichen Proviant wühlen wir im Hefeteig. 3. Und schmieren Mondkäsebrote. 4. Rudern auf Leipzigs Gewässern. Unser fähiger Kapitän schleust uns ohne Dellen und Unfälle durch diverse Engstellen. 5. Wieder auf festem Boden müssen wir das freie Stück Wiese im Park sehr ausdauernd suchen. 6. Wir werden fündig und picknicken. 7. Zum Nachtisch werden Eicheln gereicht: Gesucht. Gefunden. Geteilt. Geworfen. 8. Das Kind wird übermütig und streckt lebensgroße Äste immer höher in den Herbsthimmel, um sie dann von sich fort zu schleudern. Zu meiner großen Erleichterung bleiben sämtliche Wiesennachbarn verletzungsfrei. Wir hatten ein wunderbares Herbstwochenende! Ihr auch? 


Kommentare:

  1. Liebe Marja,
    es sieht so wunderbar aus, wie es sich anhört und ich freu mich, dass Du es mit uns teilst.
    Unser Wochenende war auch richtig weit vorne, danke der Nachfrage.
    Sei lieb gegrüßt von Nina und einen guten Start in die neue Woche.

    AntwortenLöschen
  2. So kann der Herbst noch ein bisschen bleiben. Bei uns war es auch so schön.

    Liebe Grüße
    und einen guten Start in die neue Woche

    Nula

    AntwortenLöschen
  3. Ja wir auch. :-)
    Toll sieht es bei Euch wieder aus, kindliche Freude im Herbstlicht. Ich glaube, morgen überrasche ich den Großzwerg auch mal mit Mondkäsebroten - vielleicht haben die eine geringere Rücklaufquote als die normalen...
    Wir waren heute schon wieder im Wald. Aber dieses Mal nicht wegen der Blätter, sondern um 8kg Pilze zu finden, heimzutragen und zu verarbeiten. :-)

    Herzlich, Katja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Treibholzbrett ist gar nicht so alt, aber klar, mit neuem Brett sieht es nicht so aus. Noz-Katja hatte die Idee, Palettenbretter dafür zu nehmen, das sollte auch prima gehen - Hauptsache altes Holz.
      Bei uns gab es gestern nach deiner Anregung Sternenbrot mit in die Schule und welch Wunder, es kam nicht zurück. :-)

      LG, Katja

      Löschen
  4. ja, wir auch! war aber auch herrlich das wetter. leipzigs gewässer ... wollten wir auch mal erobern - ist uns nie gelungen. ja unser feuerhaufen wird vermutlich diese woche dran glauben müssen. wir haben noch mehr daneben liegen zum nachlegen und dabei schneiden wir nur das nötigste, was uns in die wege wächst. weiß gar nicht, was wir machen, wenn wir den garten mal richtig bearbeiten ;) der haufen würde locker zu wachsen. brennesseln und dergleichen sind sehr besitzergreifend.

    liebe grüße . tabea

    AntwortenLöschen
  5. einer der vielen gründe weshlab ich den herbst auch liebe - die äpfel :) wir haben hier auch noch ganz viele und die warten auf einen kuchen.

    glg
    halitha

    AntwortenLöschen
  6. Wenn der Sommer schon nicht gedauert hat, können wir hoffentlich noch ein wenig von diesem schönen Herbst zehren :-)) Danke für die Bilder!

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über Eure Worte!