28.08.2012

Sommerpost

Vor einigen Tagen bekam ich wieder Post. Tabeas wunderbare Sommermäuse geisterten ja schon hier und da durch die Briefkästen. Eine kleine entzückende Herde schwimmt nun auch hier herum und mit mir durch den Leipziger Spätsommer. Einen Abstecher ins Altmühltal haben wir schon gemeinsam unternommen. Dorthin nahm uns nämlich die Sommerpost der Raumfee mit. Auf der Burg Prunn haben wir dann das Nibelungenlied angestimmt bzw. Wagners Ring des Nibelungen, der mir da gleich in die Ohren kam und seither nicht mehr geht... (Hier und hier und hier gibt Katja Einblicke, wie ihre Wald- und Wiesenpost entstanden ist.) Ihr Beiden, habt vielen Dank für die wundervolle Post. Ich bin immer wieder entzückt darüber, Euch in den weiten Welt des Webs entdeckt zu haben... 


PS: an alle Sommerpostler, die noch warten: meine Briefe sind heute komplett auf die Reise gegangen. Ich hoffe, sie finden in den nächsten Tagen alle wohlbehalten den Weg in Eure Briefkästen!

Kommentare:

  1. Eigentlich wollte ich Morgen zeigen, wie deine Karte entsranden ist und was das alles mit Burg Prunn zu tun hat, aber ich warte immer noch auf die Fotofreigabegenehmigung... Verwaltungen in Bayern arbeiten wie überall... ;-)

    Tabeas fischreitende Mäuse sind auch wie immer toll. Was solle man denn im Sommer machen, nach diesem Programmpunkt? Fische zureiten? :-)

    Herzlich, Katja

    Herzlich, Katja

    AntwortenLöschen
  2. Oh ich bekomme Post. Toll! Da verschiebe ich den Sommerpostfototermin mal (kommt mir gelegen ;)

    Liebe Grüße . Tabea

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über Eure Worte!