24.04.2012

Upcycling Dienstag - kleiner Gruß aus der Kinderküche


 


                               


Heute ist sogar die Idee recyclet... Ich habe sie vor einiger Zeit hier entdeckt, für nachahmenswert befunden und sie mit den mir verfügbaren Dingen in die Tat umgesetzt. 
Ein passendes Backblech als Einschub ist mir leider noch nicht in die Finger gekommen - vielleicht würde es jenes Chaos etwas eindämmen, welches zum Fototermin glücklicherweise mal nicht erschienen ist. 
So richtig alt und schäbig bzw. zum Wegwerfen war an den Zutaten zwar nichts - aber alles fristete ein eingestaubtes, ungebrauchtes Dasein in Ecken, Kammern, Kisten und Schränken. 

So wurden Korkuntersetzer zu Herdplatten. 
Bauklötze zu Drehschaltern. 
Hocker zu Herd. 
Griff zu Hakenleiste. 

Der kleine Feger bekocht die Küche eifrig - bevorzugt Nudelpfanne mit Steinen und Knöpfen und zum Nachtisch Kaffee für die Mama. Was kochen Eure Lieben denn so für Euch? 

Mehr Neues aus Abgelegtem sammelt jeden Upcycling Dienstag Nina.


Kommentare:

  1. Sehr hübsch geworden! Wir werden auch fast jeden Morgen bekocht. Mit Tomatenstücken. Kakao. Oder heißer Suppe (erst mal pusten)...

    Liebe Grüße, Mond

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :-) mmmh, den Kakao werde ich mir auch mal wünschen und die Suppe könnte ja mal eine Steinmahlzeit ersetzen...? LG, Marja

      Löschen
  2. Ganz toll! :-) Und gekochte Steine waren hier auch mal ganz groß in Mode... Momentan ebbt die Kochspielphase etwas ab, dafür hilft meine Tochter liebend gern beim "echten" Kochen.
    LG Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Echtes Kochen ist auch im Kommen - besteht überwiegend noch aus probieren und kleckern aber ist ein großer Spaß für alle... LG, Marja

      Löschen
  3. Wunder- wunderschön!
    Vielleicht bekommst Du ein Backblech von einem alten Minibackofen, das könnte ja evtl. passen.
    Würdest Du mir verraten, woher Du das die Teller und so hast?
    Liebste Grüße
    Theresa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Theresa, der Minibackofen als Blechquelle ist eine gute Idee - ich werde mal auf die Suche gehen...
      Das Geschirr haben wir in einem Spielzeugladen bestellt - gibt's aber auch online zu kaufen.
      BINO MERTENS TEESET TULPE wären geeignete Suchwörter auf der Suche nach der Quelle ;-)... Es ist wirklich niedlich, aber sehr klein! LG, Marja

      Löschen
  4. Hömma, da baust Du so eine unglaublich wunderschöne Küche und bist so bescheiden, das tut ja wohl nicht Not! Ist die wohl traumhaft.
    Beste Grüße von Nina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich meinte ja auch mehr die Utensilien... Du würdest eine solche Küche aus einem Sofa, einem Staubsauger, drei Luftballons, einem Wäscheständer und Kabelbindern bauen...;-). Das schaff ich nicht. LG, Marja

      Löschen
  5. Der ist super geworden, da schmeckt doch alles gleich viel besser! Und überhaupt ist es schön bei dir...
    Liebe Grüße von einer neuen Leserin,
    Dani

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich sehr, dass es Dir gefällt... die Küche und der Rest :-) Dann liebe Grüße auf ein Wiedersehen..., Marja

      Löschen
  6. Hallo Marja,

    eine sehr schöne Küche hast du da gebaut. Es ist toll, wie man aus so einfachen Mitteln ein tolles Spielzeug bauen kann! Das Service haben wir auch, es ist nur schon sehr verbeult ;-))

    LG Meta

    Schöne Sachen machst du, ich lauf mal gleich zu den Lesern rüber.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Besten Dank und Willkommen in meiner geschätzten Leserschaft...!

      Löschen
  7. Wunderschön geworden. Wenn cih sowas sehe, dann finde ich es immer wieder mal kurz schade, keinen weiblichen Nachwuchs zu haben...

    LG, Katja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Katja, aber wirklich nur ganz kurz... denk nur an den täglichen Protest beim Haare kämmen, die Puppenarmee im Kinderbett (und irgendwo darunter muß doch Dein Mädchen liegen...) , die schreckliche Rosaphase, die mir bald blühen wird ;-) LG, Marja

      Löschen
  8. Wir überlegen auch gerade hin und her was für eine Küche die kleine Dame bekommen soll - wunderbar ist die Eure!!! Und das Geschirr haben wir gerade im Osterurlaub gekauft!!! Ganz liebe Grüße Nina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann rühre ich als Entscheidungshilfe nochmal kurz die Werbetrommel: ich liebe diese Küche auch wegen ihrer überschaubaren Maße... Sie ist bespielbar mit allen Kniffen einer Küche, aber nimmt dafür nicht viel Raum ein... Ist schnell von A nach B verschoben und dient in der Not auch mal als Sitzgelegenheit ;-) LG, Marja

      Löschen
  9. Wie schön!!! So schade, dass meine Tochter dafür schon zu gross ist (findet sie jedenfalls :-) ).
    Vielen Dank, dass Du mich besucht hast und für Deinen lieben Kommentar zu meinem one cloth - five ways.
    Dein Blog ist super! Folge Dir jetzt auch.
    Alles Liebe
    Jutta

    AntwortenLöschen
  10. Hallo,

    ich habe mal eine Frage zu deiner schönen Kinderküche. Welchen Durchmesser haben denn die Herdplatten?

    Viele Grüße Nicole

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über Eure Worte!